Alles über das KAOS plus DUOAlles über das KAOS plus DUO

Seit Anfang 2006 ist das KAOS plus DUO mit neuem Programm zu dritt unterwegs.

Am Bass: Helmut Siegle   ..... Am Schlagzeug: Reiner Oliva   und wie gewohnt .....an der Gitarre KAOS-Uli

Das KAOS plus DUO

Das KAOS plus DUO

Reiner Oliva:

Ein kleines Drum-Set - er wirkt eher behäbig, doch wenn er seine Sticks oder Besen bedient, dann ist das "Groove" Pur und der Sound haut den Zuhörer um. Ein Drummer mit Schwäbischer Seele und digitalem Timing. Unvergleichlich seine Schlagzeugpräsentation mit der Vorstellung der verschiedenen Schlagzeuger-Typen und Musikrichtungen.

Reiner spielt nicht "nur Schlagzeug", er benutzt sein Instument virtuos - melodiös - ... oifach Schwäbisch....

Reiner und Uli haben schon vor ca. 16 Jahren zusammen Tanzmusik bei den Last Nuggets gemacht. Dass es nach diesen langen Jahren wieder dazu kam, dass die beiden zusammen auf der Bühne stehen, ist Schicksal - Bestimmung - Zufall --- wie auch immer.... das KAOS wurde durch Reiner einfach nur noch "KAOSTISCHER".

Helmut Siegle

Als Uli einen dritten Mann für den Bass suchte, hatte Reiner die Idee, den Helmut zu fragen. "Der ischt ok. Der kann des. Der zickt au net rum."

Also.... es passt.

Eher ruhig, zurückhaltend ist der "Benjamin" der KAOS-Truppe. Mr. Spätzles Marathon - der den Bass auf seine unvergleichliche Art bedient. Man glaubt, dass er und Uli mit unsichtbaren Kabeln verbunden sind. So ist bei der Leberkäs-Hitparade oder der Woiza-Bier-Hitparade es total egal, welcher Titel aus dem Publikum gerufen wird. Intuitiv fangen Uli und Helmut in der richtigen Tonart an. Der Groove stimmt. Am Mikro ist Helmut eher im "Background" - doch solltet ihr ihn mal nach dem Gig erleben....

Ein Spruch z.B. nach einem gediegenen Geburtstags-Gig:

Uli, Reiner und Helmut sitzen am Stammtisch in der Wirtschaft. Es wird noch was "gefeschbert". Wurscht, Brot, Senf, Pepperoni.

Helmut zu Uli: Kennscht Du des Werbelied vom Jonny Cash für Hämmorridda-Salb?
Uli: Noi... gibts des ois?
Helmut: Ja ... Ring of Fire.... and it burns -- burns... burns... that ring of fire....

So ischt der Helmut... fuuztrocka....mit der Liebe zum "räääsa"

Uli:

Der "Dampf-Plauderer"...

Man glaubt, dass den so schnell nichts aus dem Konzept bringt. Wortgewandt, Schlagfertig, witzig, spontan ... Egal was kommt, es ist bei jedem Auftritt was anders. Auf der soliden musikalischen Unterlage, die durch die drei Musiker vorliegt, hüfpt Uli als Moderations-Ball durch das Programm. Das Publikum spürt, dass er "oiner von ons" ist. Er redet mit dem Publikum, er präsentiert die Lieder als das was sie sind... Erlebnisse, die jeder schon mal gemacht hat .. auch er. Spontan die Einfälle bei der Leberkäs-Hitparade... Auf Zuruf kommen neue Texte auf bekannte Schlager. Man bedenke.... Es wird irgendein Titel zugerufen. Zu 90 % wird dieser Titel sofort gespielt (das muss man erst mal können) und dann kommt zum Titel ein Leberkästext dazu - spontan und aus dem Stehgreif.... Dazu gehört nicht nur Mut sondern eine ungeheure Erfahrung in allen Musikrichtungen wie ein gnadenloser Hirnkaschten, der ohne große Überlegungszeit einen Text auspuckt.

Diese Fähigkeit gepaart mit Musikalität und den virtuosen Künstlern an der Seite ist Garant für einen erfolgreichen Kleinkunstabend bei dem es heisst:

Das KAOS ist da - und es macht unglaublich Spaß.

KAOS-woher kommt dieser Name?

Das KAOS entstand in der Zeit, als die neue deutsche Rechtschreibung entstanden ist. Keiner wußte, wie man was schreibt. Daher das KAOS mit K und nicht mit CHaos. -man könnte auch sagen.... Koi Ahnung Oder So

Linkbutton zu Musekater